Was kostet ein Magento Shop ?
Der Preis für einen Onlineshop und die Faktoren

Dieser Beitrag soll aufzeigen wie sich die Kosten eines Magento Shops zusammensetzen. Ein Shop und dessen Kosten sind sehr individuell. Ab ca. 3.000€ bis weit über 10.000€ ist bei uns die Preisspanne. Anhand eines Fragebogens am Endes des Beitrags lassen sich diese näher bestimmen.

Hier im Ratgeber finde Sie die einmaligen Kosten, Shop Varianten, laufende Kosten und die Preisspanne eines Shops

Was ist das Ziel dieses Beitrags?

Diese Beitrag soll Ihnen aufzeigen, wie sich die Kosten eines Magento Shops zusammensetzen, welche Bestandteile das Budget beeinflußen und welche Faktoren öfters übersehen werden. Es sei aber bereits verraten, dass der Preis nicht pauschal beziffert werde kann ohne ausführliche Beratung und Ermittlung der Anforderungen. Am Ende finden Sie jedoch eine paar Zahlen und Beispiele um zumindest grob den Rahmen abschätzen zu können.

 

Für welche Unternehmen sind die Informationen gedacht?

Für Neulinge genauso wie erfahrene Hasen im Bereich eCommerce. Zum einen sind unsere Kunden Unternehmen die bereits einen Online Shop besitzen und über einen Relaunch oder Verbesserungen nachdenken. Aber auch Unternehmen die noch keinen Online Shop haben oder für die das Thema Online Shop und Online Marketing noch komplettes Neuland ist.

Wir als kleine Agentur sind sehr flexibel. Gleichzeitig haben wir langjähriger Erfahrung und freuen uns Ihnen hoffentlich weiterhelfen zu können.

1.

Mittelständler
KonVis betreut verschiedenste mittelständische Unternehmen, die eine ehrliche und direkte Beratung sowie faire Preise schätzen.

2.

Kleine Unternehmen
Unter unsere Kunden befinden sich viele kleine Unternehmen mit unter 5 Mitarbeitern. Hier zählen kostengünstige Maßnahmen aber dennoch top Betreuung und schnelle Reaktionszeiten.

3.

kleinst Unternehmen
Auch kleinste Unternehmen mit einer Person oder auch Nebenselbständigkeiten betreuen wir. Hier sind kleine Budgets bei dennoch großen Anforderungen die Herausforderung.

Einführung

Dieser Artikel ist absichtlich sehr deutlich geschrieben und weist auf die verschiedenen Bereiche hin, die von Interessenten oft übersehen werden. Ein Magento Shop ist definitiv nicht günstig.  Magento ist jedoch sein Geld wert, da Magento nicht nur unserer Meinung nach, schlicht das genialste Shop-System ist.

Es gibt jedoch günstige Varianten, Vorgehen und Lösungen, um einen Magento Shop umzusetzen. Ein Shop ist auch auch für kleines Budget zu haben. Dazu unten mehr.

Wie bereits beschrieben ist es für eine genauere Schätzung zwingend nötig, die Anforderungen des Shops genau durchzugehen. Oftmals werden von Kunden vermeintliche Kleinigkeiten als Anforderungen vorgesehen. Diese Kleinigkeiten würden das Budget jedoch drastisch aufblähen. Auf der andere Seite werden sehr einfache Dinge teils vergessen. Daher ist zumindest ein Gespräch oder ein sehr genauer Anforderungskatalog nötig.

 

1.0 Die einmaligen Kosten eines Shops

1.1 Das Design - Webdesign

Das Design ist einer der großen Punkte. Dazu zählt aber nicht nur die Erstellung des Designs, sondern auch die Planung und Konzeption. Hier geht es bei ca. 1.000€ für ein super simples Design los, aber die Kosten können schnell bis 5.000€ oder sogar noch deutlich darüber steigen. Das hängt davon ab, ob ein Design von der Stange minimal angepasst wird oder ein komplett neues Design gestaltet werden soll.

Normalerweise läuft jedoch etwas schief, wenn das Design über 5.000€ kostet, weil dann vermutlich Dinge umgesetzt werden (sollen), die der Shop nicht benötigt. Natürlich können die verrücktesten Dinge umgesetzen, braucht ein Unternehmen aber eigentlich sehr selten.

1.2. Umsetzung des Designs in Code - Template

Die Umsetzung des Designs (meist Photoshop) in HTML und CSS, sowie anschließend die Programmierung als Magento Template, ist ein weiterer großer Punkt. Dieser richtet sich danach, wie viele Details das Design hat.

Wenn das Design schlecht geplant wurde, gibt es auch viele Dinge, die hier noch umständlich in der Programmierung sind. Weiter werden oft die Bereiche Funktion und Design vermischt. Ein Button der auf Klick Detailinfos zu einem Produkt anzeigt sieht natürlich toll aus, ist aber eine Funktion und kein Design.

Komplexer Funktionen erhöhen hier auch das benötigte Budget teils drastisch.

1.3. Shop konfigurieren - Magento Customizing

Diese Punkt hört sich klein an, wird aber je nach Shop mehre Stunden bis Tage dauern. Dabei geht es um generelle Dinge wie das Einrichten von Zahlungsarten, Versandkosten, Steuern, Kundengruppen und viele weitere Punkte. Bei einem simplen Shop ist man in 1-2 Tagen inkl. Testläufen durch. Wenn man aber z.B. etliche Eigenschaften von Produkten erfassen will, komplexe Versandkostenberechnungen und ähnliches hat, kann alleine die Planung bereits mehre Tage in Anspruch nehmen.

Auch hier gilt: Magento kann fast alles. Aber es ist je nach Umfang sehr viel Planung, Know How und kreatives Denken notwendig, um die Ziele zu ermöglichen. Wer hier wenig oder keine Ahnung von Magento hat, macht schnell fehler die für Jahre den Shop versauen.

1.3.1 Schnittstelle zu eBay oder auch Amazon

Über die Erweiterung m2ePro kann kostengünstig Magento mit eBay synchronisiert werden. Dies Bedarf je nach Menge und Art der Produkte jedoch viel Konfigurationsaufwand. Ein Export von Produkten von eBay nach Magento ist auch möglich über entsprechende Erweiterungen.

Diese Schnittstellen Erweiterung ermöglicht auch ein einfaches Zusammenspiel mit Amazon. Es können Bestellungen beider Platformen einfach nach Magento geladen und dort weiter bearbeitet werden. Ein höchstgrad an Automatisierung ist so möglich.

1.4. Zusatzfunktionen

Dies ist der Punkt, der am Häufigsten die meisten unerwarteten Kosten generiert. Hiermit sind jegliche Arten von Funktionen oder Anpassungen gemeint, die Magento normalerweise so nicht bietet oder nur mit Tricks möglich sind. Auch hier ist eine Magento Beratung sehr wichtig, da ein Kunde nicht einschätzen kann, was technisch super einfach zu realisieren ist und was große Probleme macht.

Magento ist ein sehr mächtiges System, aber es ist nötig genau zu wissen, was wie realisiert werden kann. Wenn diese Wissen nicht vorliegt, werden unnötige Aufwände generiert oder es werden einfach zu realisierende Dinge übersehen.

1.5. Produkte und Kategorien pflegen

Auch dieser Punkt wird oftmals stark unterschätzt. Das Pflegen eines einzelnen Produktes ist normalerweise nie unter 2-3 Minuten möglich. Und damit ist ein Produkt gemeint, wo Produktbilder und Texte komplett digital vorliegen und ohne das Pflegen von Cross-/Upselling oder individuellen Attributen. Es ist somit nur Copy & Paste unter Zeitdruck und optimalen Bedingungen.

Bei einem normalen Produkt können aber gut 15 Minuten(!) und mehr zusammenkommen bis alles eingestellt ist. Wenn der Kunde es selbst macht und mit Magento ungeübt ist, kann dies sogar deutlich länger dauern. Das bedeutet es kann durchaus sein, dass man nur 4 Produkte pro Stunde schafft.

Kosten Magento Shop B2B

KonVis Kunden Shop - www.hammerlit.de

1.6. SEO - Suchmaschinen Optimierung des Shops

Der Bereich Magento SEO ist deutlich mehr als nur gewisse Ausrichtungen am Code. Damit SEO wirkungsvoll ist, muss je nach Mitbewerber Anzahl und deren Know-how eine Strategie erarbeitet werden. Dazu sollten die Mitbewerber teilweise auch im Detail überprüft werden und vieles mehr. Mehr Informationen zu SEO gibt es hier.

Der aufwändigste Bereich ist meist die Erstellung der Texte. Damit sind Produkt- und Kategorietexte und, je nach Shop, auch etliche weitere Texte gemeint. Hier kommen je nach Shop problemlos 100 oder mehr Texte zusammen, die in der Erstellung gut 200 oder sogar noch mehr Stunden benötigen.

Das Gute ist, dass hier der Kunde aktiv werden muss. Wenn man als Kunde aber nicht in der Lage ist Texte in ausreichender Menge zu schreiben, wird es unnötig teuer.

 

SEO Beratung Traffic in Shop

Magento Erfahrung seit 2008 ...

2.0 Shop Varianten und Kosten im Vergleich

Großteil der Kosten entsteht durch das Template/Vorlage. Diese ist das was der Besucher sieht und benutzt. Sozusagen das Design des Shops was so umgesetzt wurde, dass Magento dies verwenden kann.

 

2.1 Einfache Magento Shop basierend auf existierendem (angepassten) Template

Magento Templates können eingekauft werden. So lässt sich viel Geld sparen, jedoch hat man dann natürlich kein wirklich individuelles Shopdesign. Dazu kommt das Risiko, dass das Template evtl. gewisse Bereiche schlecht umgesetzt hat. Dies wird jedoch erst bemerkt, wenn es gekauft wurde. Ein eingekauftes Templates kann aber stark angepasst werden und so sind auch Nacharbeiten meist gut umsetzbar.

Eine weitere Variante ist das Standard Template von Magento zu verwenden und dies stark anzupassen. Hier ist ein riesiger Vorteil, dass dieses nicht mit Erweiterungen "versaut" ist. Es ist ein (technisch) sauberes mobile taugliche Template. Dieses dient als gute Basis für vom Design nicht aufwändige Shops.

Wer glaubt jeder Shop sieht gleich aus der täuscht sich. Selbst das Standarddesign kann mit entsprechendem Know How bereits die ideale Lösung sei.

Ein fertiges oder eingekaufte Template ist eine gute Wahl, wenn kein großes Budget zur Verfügung steht. Oder wenn schlicht kein eigenes benötigt wird.

=> Ohne Pflegen von Inhalten und umfangreichen SEO Arbeiten ca. 3.000€ - 5.000€. Einfacher Shop meist ca. 3.000€ netto. Das ist aber ausdrücklich ein Shop ohne Besonderheiten.

 

2.2 Normale Magento Shop von KonVis mit individuellem Design

Bei uns kostet ein Shop üblicherweise bis ca. 10.000€ netto. In diesem Budget sind auch bereits Beratung (während der Projektlaufzeit), Design Erstellung und Umsetzung inbegriffen.

Dazu kommt je nach Branche Budget für Texte und/oder google AdWords. Ob es nun aber unter 5.000 oder im Bereich bis 10.000€ geht hängt rein von den Anforderungen ab. Diese müssen(!) genau durchgesprochen werden!

 

2.3 Aufwändige Magento Shops

Damit sind Shops gemeint bei denen extra Dinge Programmiert oder eingerichtet werden müssen. Hier zählen z.B. Schnittstellen zu Warenwirtschaftsysteme und komplett neue Funktionen.

Hier macht es keinen Sinn genauere Angaben zu machen, da Magento ziemlich alles kann. Dementsprechend sind auch die Anforderungen extrem unterschiedlich. Bei größeren Arbeiten bieten wir auch die Programmierung von Prototypen zwecks besserer Kosteneinschätzung  an.

Wenn ein Shop jedoch mehr als 20.000€ - 30.000€ kostet, ist es entweder ein extrem komplexer Shop oder es läuft etwas schief. Meist läuft aber bereits etwas schief, wenn der Shop so komplex sein soll. Oftmals werden Funktionen vorgesehen/geplant, die man eigentlich nicht braucht.

Unser Motto ist klein Starten und und stückweise ausbauen bei zielgerichtem Einsatz von Budgets.


... absichtlich klein Starten und Budgets zielgerichtet investieren

 

3.0 Laufende Shop Kosten

3.1 Hosting - Speicherung des Shops auf Server

Der Preis für Hosting liegt bei uns bei monatlich ca. 30-100€ je nach Shop und verursachtem Traffic/Besucherstrom. ca. 50€ ist ein guter Wert zur Kalkulation. Diese extrem günstigen Preise können wir durch eigene Server erreichen auf denen wir Hosting anbieten.

In diesem Wert ist ein Testsystem sowie das produktive System enthalten. Auf dem Testsystem können gefahrlose Änderungen/Anpassungen durchgeführt werden. Das produktive System ist der "echte" Shop in welchem Kunden einkaufen können.

Beide Shops werden nicht per unsicherem FTP verwaltet sondern über "Versionierungssoftware" welche aktuellste Standards im Bereich Software Entwicklung erfüllt.

Unser Server selbst stehen in einem deutschen Rechenzentrum mit schneller Internetverbindung und professioneller Betreuung.

SSL (das grüne Schloss beim Browser) ist auch möglich bzw. eigentlich Standard. Dort sind die Kosten bei ca. 100€/jährlich. Je nach Zertifikat weniger oder mehr.

3.2 Laufende Arbeiten

Der Posten ist pauschal nicht zu beziffern.

Ein sehr entscheidender Faktor sind hier die Stundensätze für Beratung und Entwicklung. Diese liegen je nach Freelancer im Bereich von um 70€/Std. bis 200€/Std. Bei Agenturen zahlt man üblicherweise 90€/Std. aufwärts. Unser Stundensatz beträgt 80€/Std. Diese sind jedoch nur möglich durch eine sehr schlanke Kostenstruktur und gleichzeitig hoher Auslastung.

Wenn Sie sich als Kunde selbst um die Produktpflege kümmern (was ich hoffe, da uns vermutlich das Fachwissen in Ihrer Branche fehlt), fällt der größte Punkt möglicher Aufwände bereits weg. Es ist aber auch vermutlich in keiner Weise rentabel die Pflege von Produkten auszulagern.

Ein weiterer Punkt sind Wünsche des Betreibers im Bezug auf Änderungen. Es gibt Kunden, die möchten Kleinigkeiten angepasst haben (z.B. Feinjustierungen bei Schriften). Andere passen nur alle paar Quartale etwas an.

Es gibt Kunden die möchten mit Ihrem Shop durchstarten und testen laufend Anpassungen um die Verkäufe bzw. Anfragen zu erhöhen. Andere Kunden investieren nichts in Verbesserungen. Dies hängt jedoch maßgeblich mit dem Budget zusammen das für diesen Bereich vorgesehen wird.

Es gibt Kunden die möchten laufend Beratung und freuen sich mehr im Bereich Online Marketing zu lernen. Andere Kunden möchten sich nicht weiter mit den Themen beschäftigen. Auch das hat große Auswirkungen auf das benötigte Budget.

Fehlerbehebung sind auch ein Teil. Es gibt viele Fehler, die nicht Teil der "Gewährleistung" sind. Der Grund ist, dass sich schlicht etliche Dinge ändern und diese unmöglich im Voraus geplant werden können. Wenn z.B. ein Zahlungsanbieter etwas ändert, kann es sein, dass ein Zahlverfahren schlicht defekt ist, solange es nicht repariert wird. Dazu kommen Erweiterungen, die sich teils gegenseitig blockieren.

Für einen kleines Unternehmen was nur das nötigste machen möchte bzw. finanziell kann, reichen vermutlich 500€ pro Quartal. Ein Unternehmen was wirklich durchstarten möchten und auch kann, sollte mit grob 500€ pro Monat kalkulieren. Es wird Monate geben wo es weniger zutun gibt, aber auch welche mit mehr.

Hier gilt jedoch "von Nichts, kommt Nichts." Wer Nichts in Beratung und Hilfe bei Umsetzung investiert, hat deutlich geringer Chancen durchzustarten.

Hier sollte schlicht ein Budget vereinbart werden, sodass wir Sie "warnen" können bzw. die Arbeiten frühzeitig einstellen können bevor Budgets überschritten werden.

3.3 SEO Kosten - besser bei google gefunden werden

Zusammengefasst gilt hier von Nichts kommt nichts oder Sie sind bereits extrem fit im SEO Bereich und benötigen keine weiterführende Beratung. Bei viel Glück sind Ihre Mitbewerber so extrem schlecht aufgestellt, dass mit simpelsten Dingen viel erreicht werden kann.

Im Normalfall ist dies je nach Shop unterschiedlich. Abhängig vom entsprechenden Markt muss mehr oder weniger im SEO Bereich getan werden, um auf einen grünen Ast zu kommen. Dazu kommt, ob der Kunde sich selbst damit beschäftigt oder wirklich alle Arbeiten an uns abgibt.

Angenommen Sie haben ein Produkt mit hoher Nachfrage und sind in einer schönen Nische mit wenigen oder keinen Mitbewerbern... Dann wird es eine recht einfache Sache mit wenig Aufwand. Sollten Sie aber z.B. "Vogelhäuser" verkaufen und mit hunderten Shops konkurieren, wird dass ganze deutlich aufwändiger.

Hier geht die Spanne von wenigen Stunden pro Monat oder sogar Quartal bis ebenfalls in der Startphase über 1.000€ je Monat.

Es hängt aber schlicht extrem vom Budget ab! Wenn Sie kein Budget haben, gibt es schlicht keine Möglichkeit umfassende SEO Beratung durchzuführen. Dort können wir Ihnen nur die Grundlagen vermitteln bzw. Quellen hinweisen zum Selbststudium.

Aber wenn Budget vorhanden ist, können wir natürlich nicht auf Abruf Dinge beantworten, Analysen fahren oder von uns "proaktiv" auf Potenziale oder Probleme hinweisen.

Wenn Sie als strategisches Ziel haben gewisse Märkte zu dominieren oder schlicht Ihr Unternehmen nach vorne zu bringen, gibt es sicherlich ein entsprechendes Budget und mit diesem kann natürlich deutlich mehr erreicht werden. Wenn Sie die Ergebnisse sehen werden Sie sicherlich auch bereit sein entsprechend dies zu investieren. Weil eine der ersten Dinge ist Ihnen beizubringen, wie Sie selbst den SEO Erfolg messen können.

Beispiele für SEO Erfolge können wir Ihnen gerne übermitteln bzw. zeigen.

3.4 Google AdWords und sonstige Marketing Budget

Je nach Shop sollte ein AdWords Budget, besonders für die ersten Monate, vorgesehen werden. In dieser Zeit greift SEO noch nicht und es ist wichtig, die Zeit z.B. per AdWords oder anderen Werbeformen zu überbrücken. Aber man kann es natürlich auch sparen, muss dann aber länger darauf warten, bis der Shop richtig "läuft".

Weiter kommt "normales" Marketing Budget dazu. Damit sind Flyer, Paketbeilagen, Postwurfsendungn usw. gemeint. Das lässt sich schwer beziffern, da ein Shopbetreiber schlicht testen muss, worauf die eigene Zielgruppe am besten reagiert. Selbst wer einen Marketingplan hat, wird merken, dass dieser meist realitätsfremd ist und nicht das eintritt was geplant wurde. Hier gilt es kleine Schritte zu machen und zu prüfen was wie bei den eigenen Kunden ankommt.


Ein Shop ist wie ein Geschäftslokal. Extrem individuell und muss zum Unternehmen und Budget passen.

4.0 Preisspanne für einen Magento Online Shop

Ein Shop ist machbar für ca. 3.000€! Das ist jedoch ein Shop für den Start ohne individuelle Designs oder besondere Funktionen. Natürlich hat so ein Shop auch keine (meist nicht nötige) Schnittstelle zu Warenwirtschaft oder ähnlichen. Weiter muss der Kunde komplett alle Produkte und Kategorien selbst einpflegen. Solch ein Shop ist ausdrücklich auch in keiner Weise abmahnsicher(!) Für ca. 3.000€ bekommt ein Unternehmen einen sehr simplen Shop der im Laufe der Zeit stückweise ausgebaut werden kann. Dies ist die ideale Ausgangslage, wenn unklar ist, ob die Geschäftsidee überhaupt aufgeht. Ein Betreiber hat hier einen hochwertiges Shopsystem (Magento) was beliebig ausgebaut werden kann.

Gleichzeitig kann so Budget geschont werden und in Marketing investiert werden sowie auf Erweiterungen fokussiert werden, wenn klar ist, dass diese wirklich benötigt werden.

Mit weniger als 5.000€ lässt sich ein Magento Shop umsetzen. Dort gibt es Einsparungen und fast keine individuellen Funktionen (die zu Beginn meist komplett unnötig sind). Die größte Ersparnis ist es, statt einem individuellem Design ein fertiges Design zu nehmen und dieses nur anzupassen. Alternativ kann auch das Standard Design von Magento verwendet werden und dieses angepasst werden. In vielen, wenn nicht sogar den meisten Fällen, ist dies vollkommend ausreichend. Spreche Sie mich gerne

Für einen individuellen Shop sollten ca. 10.000€ an Budget vorgesehen werden. Solch ein Shop hat gewisse "Spezialfunktionen". Damit ist aber auch nicht nur das technische gemeint sondern auch Dinge wie Erstellung von Fotos, Printmaterial und auch google AdWords.

Aber das ist alles eine Frage der Anforderungen! Es kann natürlich auch günstiger oder entsprechend teurer werden.

KonVis Stundensätze Magento Entwicklung und Beratung 80€/Std. netto

Starter Shop

ab(!) ca 3.000 € netto

eingekaufte Template oder Standard Template
normale Zahlarten
normale Versandarten
Standardprodukte
Germany Ready Erweiterungen und andere

Shop Mittelstand

ca. 4.500 - 9.500 € netto

stark angepasst eingekaufte Template oder Standard Design
überschaubere individuelle Zusatzfunktionen
aufwändigere Erweiterungen
Anbindung an Platformen z.B. Amazon, eBay
Planung und Umsetzung individueller Extras

Shop Exklusiv

15.000 € netto aufwärts

meist individuelles erstellte Design
Budget für aufwändige Zusatzfunktionen
Budget  für Schnitttstellen Programmierung
aufwändige Planungen und Konzeption

Das Bedeutet beispielhaft:

Sie sind ein 1 Personen Unternehmen und möchtet mit einem Online Shop starten und diesen stückweise ausbauen. Dann sollten Sie ca.  3.000€ an einmaligem Budget einmalig einplanen.

Sie sind ein mittelständisches Unternehmen was keinerlei Erfahrung mit einem Online Shop hat, aber bereits eine ordentliche Internetseite hat.  Auch dann kann es durchaus sinnvoll sein zunächst klein im Bereich ca. 5.000€  zu starten. Wenn es ein reiner Testbalon ist evtl. sogar mit einem simplen Starter Shop für ca. 3.000€. Einfach um Erfahrungen zu sammeln wie die Kunden den Kanal annehmen und dann stückweise weiter auszubauen. Später ausbauen geht immer.

Sie sind ein mittelständisches Unternehmen was bereits einen Online Shop hat oder auch bereits eine gut funktionierende Internetseite? Dann haben Sie bereits Erfahrung und es macht Sinn eher im Bereich bis 10.000€ zu investieren. Der Grund ist Sie wissen sicherlich schlicht was bei Ihren Kunden gut ankommt und dann sollte man auch dies seinen Kunden bieten. Besonders wenn das Wissen bereits vorliegt, kann hier viel erreicht werden.

Sie haben ein tolle Idee und entsprechendes Budget. Dann können Sie gerne 20.000€ investieren. Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit kann und wird das aber floppen und Sie werden massiv Geld verbrennen. Egal wie toll die Idee sich anhört bzw. in "Businessplänen" schöngerechnet wurde... Starten Sie immer klein!

Exklusive Shops bzw. solche Budgets sind in unseren Augen außschließlich angebracht, wenn bereits extrem viel Erfahrung mit den eigenen Kunden + Produkten vorhanden ist. Nur dann kann guten gewissens solch komplexe Shops mit z.B umfassenden Schnittstellen angegangen werden. Oder wenn es schlicht eine strategische Entscheidung ist und es sozusagen 99% sicher ist, dass der Weg schlicht gegangen werden muss. Auch dann kann ein Shop als zentrale Marketingplatform fungieren und aus einem "verstaubten Mittelständler" in eimem Rutsch ein komplette Online Markt erschließen.

Wir beraten Sie gerne.

 

...Sie möchten eine individuelle Beratung?

Was ist der nächsten Schritte zum eigenen Online Shop?

Um in die Klärung Ihrer Anforderungen einsteigen zu können ist es nötig, dass wir zunächst grob Wissen worum es überhaupt geht. Da es jedoch eine vielzahl an Themen zu klären gibt und diese immer gleich sind zunächst ein standartisierter Fragebogen von uns. Mit diesem lässt sich schnell erkennen in welchen Bereichen alles einfach und Standard ist und wo es Bereiche gibt bei denen auf Besonderheiten Ihres Geschäftskonzeptes bzw. Unternehmens eingegangen werden muss.

PDF Fragebogen Online Shop zur Ermittlung der Anforderungen

Das PDF auf der rechten Seite fragt verschiedenste Punkt ab, die als Einstieg in die Ermittlung der Anforderungen dienen.

  • Fragen zum Unternehmen
  • Fragen zu Produkten/Dienstleistungen
  • Kunden und Produkte
  • Versand
  • Fragen zu  Ihrem eCommerce Wissen
  • [...]

 

Jetzt "Fragebogen Online Shop"(PDF) herrunterladen

magento-kosten-fragebogen-anforderungen-ermitteln

Kontaktdaten für Beratung:

Martin Steudter

E-Mail: martin.steudter@konvis.de

Für genaure Angaben schicken Sie mir gerne eine E-Mail mit einigen Informationen zum geplanten Shop. Ich kann Ihnen mit großer Sicherheit noch kein Angebot zuschicken(!) So haben wir aber eine Gesprächsgrundlage für ein erstes Telefonat um die Anforderungen näher durchzugehen.

Um ein richtiges Angebot abgegeben zu können, sind im Normalfall mehrere Telefonat nötig.

Bitte haben Sie auch Verständniss, dass wir  meist eine starke Auslastung haben und selten sofort mit einem Projekt starten können.

Was KonVis im Bereich Magento macht?

Neusten Magento Referenzen

  • KOSTAL Solar Electric GmbH

    Die KOSTAL-Unternehmensgruppe beschäftigt an weltweit 39 Standorten in 18 Ländern rund 16.300 Mitarbeiter in den Geschäftsbereichen Automobil Elektrik, Industrie Elektrik, Kontakt Systeme und Prüftechnik (SOMA). Leistungen: eCommerce Beratung Magento Beratung Schnittstellen Programmierung Magento Online Shop

  • Aromatikus.de – Gewürz Online Shop

    Ausführliche Beratung rund um Online Handel, Umsetzung des Shops und lfd. Betreuung.

 

Neuigkeiten von KonVis im Bereich Magento Online Shops

    Fragebogen zu Anforderungen