Shopware 6 Online Shop -  Eine Übersicht
Die Kosten, Vorteile und Unterschiede

im Vergleich mit Magento & WooCoommerce

Sie möchten Informationen erhalten, ob Shopware womöglich für Sie das richtige Shop System ist? Was ein Shopware Shop kostet?  Dazu was für Unterschiede das System im Vergleich zu Magento (2) bietet? Dann sind Sie hier richtig.

Shopware ist insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen mit Zielmarkt EU Länder sehr spannend. Dieser Artikel soll aufzeigen wie die täglichen Arbeiten ablaufen und mit was für Kosten zu rechnen ist. Dazu der Vergleich mit dem Shopsystem Magento und WoCommerce.

Wir möchten Ihnen hier Informationen geben um einschätzen zu können, ob Shopware für Ihr Vorhaben geeignet sein könnte.

Für Fragen und eine kostenlose Erstberatung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

zu unseren Kontaktdaten

Martin Steudter
Kundenbetreuung und Inhaber

Direkt zur Übersicht des benötigten Budgets

 

Die Qual der Wahl - Welches Shopsystem?

Als (zukünftiger) Shopbetreiber stellt sich die Qual der Wahl nach dem geeigneten Shopsystem.

Evtl. haben Sie sich keine großen Gedanken gemacht und einfach mit einem System gestartet. Sobald der Online Umsatz wächst, können unschöne Überraschungen auftauchen... Der Absatzkanal ist "gefangen" in einem Shopsystem das zwar funktioniert und das Geschäftsmodell geht auf... Aber irgendwie fühlt es sich nicht gut an.  Sie möchte Dinge erweitern/anpassen um mehr zu verkaufen oder Prozesse zu verbessern,  es geht aber einfach nicht. Oder es ginge technisch, aber die Kosten sind höher als der erwarte Effekt. Das Geschäft ist in einer Sackgasse und wie aus dieser rauskommen und nicht erneut in wenigen Jahren in einer zu landen? Ein totes Pferd weiter reiten? Oder absteigen?

Hier sehen wir als Dienstleister unsere Aufgabe. Wir möchten unseren Kunden helfen, sodass Sie als Kunde sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können und ein Shopsystem  nutzen was einfach "macht was es soll". Idealerweise macht es sogar Spaß und fühlt sich nicht wie Arbeit an! Der Shop ist das Mittel zum Zweck um Ihre Produkte/Dienstleistungen zu verkaufen, aber es soll nicht laufend Probleme machen oder gar zu einem Risiko oder Blockade werden. Es soll "einfach" ein passende Shopsystem sein welches das Budget nicht unnötig belastet.

Wir haben über 10 Jahre Magento Erfahrungen und wissen schlicht, dass Magento 2 für viele kleinere Online Shops keine Option ist. Gleichzeitig möchten wir weiterhin auch kleinen Unternehmen und Mittelstand professionell weiterhelfen. Aus diesem Grund haben wir im Interesse unserer Kunden ein Shopsystem gesucht was genau dafür geeignet ist.

Das Ergebnis sollte sein: flexibel, professionell, für den EU Markt bei gleichzeitig minimalem Budget. Das Ergebnis ist Shopware.

 

Shopware Vorteile kleines Unternehmen

Shopware - flexibel, professionell, EU ready, niedriger Budgetbedarf

Was ist dieses Shopware überhaupt?

Es handelt sich dabei um ein in Deutschland entwickeltes Shopsystem der Shopware AG. Jedoch eben kein mini Shopsystem von einem mini Unternehmen, bei dem in 5 Jahren unklar ist ob das Unternehmen pleite ist oder ähnliches. Shopware ist ein stabiler und zunehmend größer werdender "Player" im zunächst europäischen Shopsysteme Markt.

Dazu ist es kein geschlossene System wie bei vielen Baukästen Shops. Jeder Entwickler/Agentur kann den Shop technisch betreuen. Ein Shopbetreiber ist somit nicht an Shopware AG gebunden. Es wird "nur" deren Shopsystem, Erweiterungen, Support usw. genutzt.

Es gibt verschiedene Versionen/Lizenzen. Die (kostenlose) Open Source Version (Community Edition) wie auch verschiedenen kostenpflichtige Versionen. Die kostenpflichtigen beinhalten unterschiedliche Arten von Herstellersupport und Reaktionszeiten. Ganz dem Motto wer nichts zahlt, bekommt keinen Support und je mehr gezahlt wird umso schneller/umfangreicher ist der Shopware Support. Dazu haben die kostenpflichtigen Versionen verschiedenste Funktionen bereits enthalten, die insbesondere bei größeren Shops relevant sein können.

Der für Shopbetreiber jedoch wichtigste Punkt: Das Shopsystem wird primär für den deutschen und nun auch europäischen Markt entwickelt/weiterentwickelt. Es ist somit ein vollwertiges "europäisches Shopsystem" was aufgrund der steigenden Verbreitung auch in Zukunft mit großer Sicherheit die ideale Basis für den Online Verkauf von in Europa ansässigen Unternehmen sein wird.

Aus diesen Gründen setzen wir (je nach Unternehmen/Anforderunge) Shopware ein und möchten das System hier hier näher vorstellen.

shopware 6 admin bereich hilfe neuer shop

Wie kann bei Shopware Zeit/Geld gespart werden im Vergleich zu z.B. Magento Online Shops?

Shopware Vorteile

Magento war mit Version Magento 1.X auch für kleine und viele mittlere Shops eine gute Wahl. Das System konnte relativ einfach aufgesetzt werden, aber ist schlicht sehr mächtig. Mitte 2020 läuft Magento 1 der Support mit Sicherheitspatches aus.

Natürlich gibt es Magento 2.X aber dieses System ist um ein vielfaches komplexer in der Umsetzung, Unterhalt und auch Erweiterungen. Wir haben über 10 Jahre Magento Erfahrung, aber können Magento 2 leider nicht mehr für kleine Online Shops empfehlen. Die Nachteile überwiegen und die Vorteile von Magento lassen sich bei kleinen Shops schlicht nicht nutzen.

WooCommerce ist ein für kleine Shops oft genutzte System und hat dort auch sicherlich seine Berechtigung. Das Problem ist, es ist technisch eine Erweiterung/Plugin für Blogsystem (WordPress). Das ist technisch im Ansatz "nicht ideal". Es ist "nur" eine Erweiterung die es erlaubt, dass WordPress zum Shopsystem wird. Dadurch ergeben sich technische Limitierung und Nachteile. Jeder der mit Magento oder Shopware gearbeitet hat und sich WooCommerce anschaut wird schnell merken, dass irgendwie vieles fehlt bzw. sehr vereinfacht nur abbildbar ist.

Auf der andere Seite ist ein WooCommerce Shop schlicht eine WordPress Seite. Dadurch werden die Möglichkeiten von WordPress voll nutzbar. Wenn es primär um ansprechende und/oder umfangreiche Inhalte im Shop geht (Stichwort Markenbildung) kann WooCommerce das perfekte System für kleine Shops sein.

Nun kommt Shopware ins Spiel

Shopware ist ein zeitgemäßes und auch technisch modernes Shopsystem. ABER ohne die Komplexität von Magento. Es ist technisch in kürzester Zeit lauffähig und muss "nur" eingerichtet werden. Dies spart Zeit und somit Budget bei der Erstellung des Shops.

Da das System aus Deutschland kommt, erfüllt es alle technischen Anforderungen an die deutsche Rechtslage. Es müssen nicht erst mühsam Lösungen gefunden werden. Die Shopware AG wird auch zukünftig aus reinem Selbstinteresse alles dafür tun, dass Shopware auch in Zukunft die Anforderungen erfüllt. Somit ist ein rechtlich sichere Betrieb und Ausbau des Online Geschäfts möglich.

Auch die Funktionen für die täglichen Arbeiten sind basieren auf typischen deutschen Unternehmen. Sollte es Verbesserungen z.B. bei Versand oder Zahlarten (in Deutschland) geben wird Shopware diese zeitnah realisieren, sodass Shopbetreiber diese direkt einsetzen können.

Wie sieht Shopware für Shopbetreiber aus?

Dieser Bereich soll einen Einblick geben wie sich das Backend "anfühlt". Es hat ein zeitgemäßen Adminbereich der einfach Spaß macht.

Shopware ist ein System was einfach zu bedienen ist und Bestellungen schnell und schlicht bequem abgewickelt werden können. Kleine Details machen die tägliche Arbeit einfacher

 

 

Shopware Einführung von Shopware AG - ca 8 Minuten

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Shopware 6 Bestellübersicht

Bestellungen einsehen

Die Bearbeitung von Bestellungen ist neben der Produktverwaltung der für Shopbetreiber wichtigste Bereich. Shopware hat auch hier eine moderne und übersichtliche Darstellung.

Die benötigten Informationen können schnell eingesehen werden sowie die nachgelagerten Abläufe angestoßen werden.

Produkte verwalten

Wenn kein ERP System im Einsatz ist und Produkte händisch verwaltet werden ist dieser Bereich wichtig. Auch hier hat das System eine einfach zu verstehende Oberfläche.

Die häufig benötigten Abläufe wie das Anlegen neuer Produkte oder überarbeiten von Inhalten erfolgt über logische und einfache Schritte.

Nach einer kurzen Einarbeitung und "testen" sollte jeder in der Lage sein das System sicher zu beherrschen.

shopware 6 admin produkte anlegen

 

Bestellungen und Kunden verwalten

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



Welche Möglichkeiten bietet Shopware um Zahlungen abzuwickeln?

Hier geht es zum einen darum, dass Kunden möglichst bequem und mit einem guten Gefühl einkaufen können. Es geht aber auch darum wie sich Shopbetreiber vor Betrügern oder Zahlungsausfällen absichern können! Und dort hat Shopware bereits von Haus Funktionen die z.B. Magento nicht hat und erst mühsam über Umwege möglich sind.

Riskmanagement- Zahlungen und Versand beschränken je Kategorie

Bei Shopware können bereits mit Boardmitteln Versandarten und Zahlungsarten basierend auf Regeln eingeschränkt werden. Es kann z.B. einfach definiert werden das gewisse Dinge nicht mit bestimmten Zahlarten (z.B. Kauf auf Rechnung) erlaubt werden. Es kann auch ausgeschlossen werden, dass bestimmte Produkte nicht geliefert sondern nur abgeholt werden und ähnliche Dinge. Dies ermöglicht dem Shopbetreiber ein hohes Maß an Absicherung.

Ausführliche Informationen zu Riskmanagement gibt es hier

Risk Management über Rule Builder

Verschiedensten Möglichkeiten für Regeln um Zahlarten und mehr zu steuern

Welche Zahlarten gibt es bei Shopware?

Shopware selbst hat bereits folgende Zahlarten. Diese müssen nur eingerichtet und je nach Zahlart ein Vertrag/Account beim Anbieter erstellt werden. Dabei können beliebige Zahlarten angelegt werden und mit Regeln hinterlegt werden. Dies ist praktisch, wenn gewisse Dinge händisch abgewickelt werden sollen. z.B. "Zahlung bei Abholung".

Shopware Kassenvorgang Zahlarten

Hier ist eine Stärke von Shopware, dass Reglen eingesetzt werden können ohne weitere Erweiterungen. Es kann direkt definiert werden unter welchem Umständen eine Zahlungsart erlaubt oder auch nicht erlaubt sein soll. z.B. nur Kundengruppe "Stammkunde" darf "auf Rechnung" kaufen. Oder gewisse Kategorien grundsätzlich nur "Bezahlung vor Ort" (weil diese Dinge z.b. auch abgeholt werden müssen).

Für Zahlungsarten bei denen online gezahlt wird sind Plugins nötig. Diese gibt es wie bei den meisten Shopsystemen gratis. Es ist jeweils ein Vertrag mit dem Zahlungsdienstleister (z.B. Paypal) abzuschließen und im Anschluss kann die Zahlart genutzt werden.

  • Kauf auf Rechnung
  • Vorkasse

Weiter gibt es an Plugins

Für kleine Shops ist dies bereits vollkommen ausreichend. Alle gängigen Zahlarten dürften damit abgedeckt sein.

Welche Zahlarten sind relevant?

Hier gibt es einen Beitrag von Shopware zur Auswahl welche Zahlarten für den eigenen Shop relevant sind.

Es gibt bei Shopware verschiedene Plugins von Zahlungsabietern. Diese bündeln alle für einen relevanten Zahlarten bei einem Anbieter. Dazu zählt z.B. Heidelpay

Über z.B. Heidelpay können alle(?) relevanten Zahlarten abgedeckt werden. Das sind (Stand 03/2020):

  • Kreditkarte (inkl. Registrierung)
  • Debitkarte (inkl. Registrierung)
  • Lastschrift (SEPA / optional mit Zahlungssicherung) (inkl. Registrierung)
  • Rechnungskauf B2C (optional mit Zahlungssicherung)
  • Rechnungskauf B2B
  • Giropay
  • Paypal (inkl. Registrierung)
  • SOFORT
  • Ratenkauf
  • iDEA
  • EPS
  • PostFinance
  • Prezlewy24

Zahlarten Online Shop WooCommerce

 

Was für Versandarten unterstützt das Shopsystem?

Shopware 6 DHL Erweiterung

Das System erlaubt es verschiedenste Versandarten zu hinterlegen. In Shopware 5 waren alle(?) gängigen Versanddienstleister vertreten. Bei Shopware 6 fehlen aktuell noch einige. Diese werden jedoch in Kürze vermutlich auch vorhanden sein.

DHL Versand ist bereits erhältlich als kostenlose Erweiterung. Diese muss nur installiert und eingerichtet werden.

GLS soll ab Juni 2020 verfügbar sein für Shopware 6.  Genauso sieht es auch für die UPS Erweiterung aus (Stand 06/2020).

Preis und benötigte Budget?

 

Was kostet ein Shopware 6 Shop?

Es hängt komplett von den Anforderungen ab!

Wie bei fast jedem Projekt hängen die Kosten komplett von den Anforderungen ab. Es geht los bei Summe X und ist nach oben meist unbegrenzt. Dabei geht es nicht um Budgetverschwendung. Ein Luxus Shop mit verrücktesten Schnittstellen zu Warenwirtschaftsystemen und Funktionen kann schlicht nicht soviel wie ein mini Shop kosten. Genauso kostet ein Shop bei dem wir nur minimal beraten oder Hilfestellung leisten (z.b. 1 Tag) niemals soviel wie ein Shop bei dem wir mehre Wochen etwas programmieren müssen.

Wenn Ihre Anforderungen in <1 Woche umgesetzt werden können, kostet der Shop entsprechend unter 1 Woche Arbeitszeit. Wenn es ein normaler Shop ist, wird es jedoch kaum möglich sein, außer wenn starke Abstriche bei Betreuung und Beratung in Kauf genommen werden.

Wenn Sie sich aber bereit sind sich selbst intensiv einzuarbeiten und vieles bzw. (fast) alles selbst zu machen, können Sie einen Shop für "fast gratis" bekommen. Bei dieser Variante bezahlen Sie uns nur für Beratung/Hilfestellung wenn diese nötig ist. Der Shop ist jedoch vom Funktionsumfang sehr abgespeckt(!) Dazu erhält Shopware eine kleine Provision Ihrer Verkäufe (ca. 3%). Wenn dies für Ihre Situation ausreicht, kann auch das perfekt sein!

Die einmaligen Kosten setzen sich üblicherweise zusammen aus:

  • Beratung, Klärung der Anforderungen, Konzeption des Shops
  • Design Umsetzung
  • Erweiterungen installieren
  • Zusatzprogrammierungen
  • Beratungen/Maßnahmen Bereich Online Marketing

Die laufenden Kosten

  • Hosting des Online Shops
  • laufende Updates des Shops und Erweiterungen
  • Zeit für Anpassungen
  • Domain sowie E-Mail

kosten-stundensatz-prei-seo

 

Eigenes Design oder "fertiges" Design anpassen?

Bei Shopware gibt es 4 grundsätzlich verschiedene Richtungen das Design/Theme (was der Kunde vom Shop sieht) zu beeinflussen.

Es kann ein individuelless Design von null erstellt werden. Die nächste Variante ist ein fertiges Design einzukaufen. Die dritte Option ist es das Standard Design zu verwenden und anzupassen. Die Vierte ist die Shopware Cloud zu nehmen und dort das Design nur einzustellen.

Die zentrale Entscheidung ist nicht, ob ein individuelles Design benötigt wird. Es geht darum sich bewusst zu werden was wirklich nötig ist um eine individuelle Wirkung zu erhalten.

 

Der Preis für ein individuelles Design bzw. Theme

Damit ist gemeint das sich jemand hinsetzen muss ein Konzept für das Design erarbeiten, dann übernimmt ein nächste Person und erstellt das Webdesign. Dann wiederum muss jemand das Design in Programmcode überführen. Die Erstellung eines individuellen Designs in aller einfachsten Form wird kaum unter 1-2 Wochen möglich sein.

Dabei ist man dem Ziel jedoch vermutlich nicht einmal näher gekommen. Das Ziel eines Designs ist die Funktion zu unterstützen. Nur große Unternehmen können es sich erlauben bei Design Geld zu verbrennen um teure Corpote Design Richtlinien einzuhalten.

Für normale Unternehmen ist es vollkommen ausreichend, wenn das Logo, Farben und evtl. Schriften passend zum sonstigen Eindruck sind. Die hier gesparten 10.000€ oder mehr sind an andere Stelle sicherlich besser aufgehoben.

 

Ein fertiges Design einkaufen

Da Shopware 6 noch relativ neu ist, gibt es Stand jetzt (6/2020) leider noch keine sehr große Anzahl an einkaufbaren fertigen Themes. Bei den einkaufbaren können wir aktuell noch nicht beurteilen, ob wir diese wirklich empfehlen können.

Das Problem ist hier, wenn sich das eingekaufte Design als technisch unsauber herausstellt, ist es meist zu spät. Das Design ist bereits im Einsatz und wurde mit viel Aufwand/Zeit eingestellt oder evtl. auch bereits angepasst.

Diese Option ist sicherlich eine gute. ABER es kann passieren, dass das Design in ein paar Monaten/Jahren evtl. doch gewechselt werden muss.

 

Das Shopware 6 Standard Theme anpassen

Diese Variante hört sich zunächst schlecht an. Weil niemand möchte ein Standard-Design haben. Der Trugschluss ist jedoch, das eigentlich alle Online Shops sehr gleich sind.

Das was diese wirklich unterschiedlich macht sind primär hochwertige Fotos. Shops die komplett identisch sind von Farben, Logo und Schrift unterscheiden sich massiv durch die Qualtät der Produktfotos.

Als weitere Faktoren sind das Logo, Farben, Schriften entscheidend. Durch kleinste Anpassungen an diesen Stellschrauben wirkt ein Shop komplett anders und individuell.

Der nächste Faktor sind Abstände und Darstellungen wie z.B. Anzahl Produkte. Durch das simple erhöhen oder verkleinern von Überschriften zu Texten oder auch größe von Produktfotos kann die Wirkung eines Designs stark verändert werden.

Der Schlüssel zu einem individellen Design ist somit nicht ein individuelles Design zu erstellen bzw. einzukaufen. Es ist elementar die Faktoren zu kennen und diese schlicht zu justieren. Raus kommt ein Design bei dem niemand daran denkt, dass es ein Standardesign ist. Jeder Kunde wird den Shop einfach nutzen und einkaufen. Daher empfehlen wir meist diesen Ansatz.

Spart Zeit, Geld und kann das Budget dort investieren wo es besser aufgehoben ist.

 

 

Shopware 6 Kategorie Ansicht Design Theme

Shopware Erweiterungen

Erweiterungen online Shop Shopware

Die Erweiterungen die wirklich benötigt werden riechten sich auch hier nach den Anforderungen. Üblicherweise wird Paypal (Plus) sowie evtl. eine Versanderweiterung benötigt.Darüber hinaus gibt es bereits verschiedensten praktische Erweiterungen im Shopware Store.

Darüber hinaus kann es nötig sein eigene Erweiterungen zu programmieren. Dies ist nötig wenn entweder Kosten (meist Zeit) eingespart werden kann oder schlicht höhere Umsatz/Gewinn möglich ist.

Eine Erweiterung, welche die täglichen Arbeiten um z.B. 15 Minuten erleichtert und X Tage Entwicklung benötigt... Hat sich logischerweise nach X Monaten rentiert. Genauso Erweiterungen die für Kunden Dinge deutlich vereinfachen oder anders den Umsatz steigern, Retouren reduzieren und ähnliches.

 

Die Shopware Varianten und Kosten im Vergleich

Hier eine Übersicht der generellen Kategorien von möglichen Shopware Umsetzungen sowie ein sehr grober Rahmen welche Budgets nötig sind.

Erster Online Shop

nach Aufwand

Verwendung der Shopware Cloud
perfekte für den ersten Online Shop
Shopware AG erhält kleine Provision je Verkauf (ca. 3%)
Wir beraten/helfen wenn nötig. Sie führen fast alles jedoch selbst durch.

normale Shopware Shop

ca. 1.000 - 3.000 € netto

eingekauftes oder angepasste Standard Design
Einrichtung des Shops
Einrichtung normaler Erweiterungen

Aufwändiger Shop

ab(!) ca 5.000 € bis X netto

eingekauftes Template oder Standard Template
individuelle Programmierungen

Die Shopware Cloud ist ideal für Unternehmen mit geringem Budget aber Zeit. In dieser Variante können Sie eigentlich alles selbst machen. Sind jedoch auch limitiert in den Möglichkeiten. Dazu behält Shopware AG im Gegenzug für den gratis Shop eine Provision von ca. 3% (Stand 07/2020). Für den Start ist dies aber nicht verkehrt!

Sie bekommen einen Shop (gratis) von der Stange mit verschiedensten Anpassungsmöglichkeiten. Wir stehen Ihnen als Ansprechpartner zur Verfügung und helfen Ihnen bei Problemen/Fragen sowie zeigen auf was noch einzustellen ist. Sie zahlen somit nur für das was Sie sich selbst nicht zutrauen bzw. keine Zeit zu haben. Damit sinkt der Budgetbedarf drastisch. Ein späterer Wechsel weg von der Cloud in reguläre Shopware Shop ist mit geringem Aufwand möglich.

Die Varianten normale Shopware Shop sowie aufwändiger Shop sind dagegen klassiche Projekte. Bei diesen führen wir definierte Arbeiten für Sie durch und setzen diese um. Hier erstellen wir einen Shop auf unser Infrastruktur inkl. Testsystem. Kümmern uns nach Umsetzung gerne auch um Updates sowie dauerhafte Betreuung. Natürlic stehen wir Ihnen auch hier bei Fragen/Probleme zur Verfügung.

 
 

Shopware Neuigkeiten aus unserem Blog

 

Individuelle Beratung benötigt?

Für eine individuelle Beratung sprechen Sie uns gerne an.

Bitte füllen Sie dazu idealerweise bereits diesen Fragebogen aus, sodass es einfacher ist Ihre Anforderungen zu ermitteln

Fragebogen zum Einstieg in eine persönliche Beratung und Ermittlung Ihrer Anforderungen