(Magento) B2B Online Shop Bestellsystem für Kunden im B2B Bereich

Für Mittelstand und Großunternehmen - Besuchen Sie unsere Referenzen

Das Online Shop System Magento ist im Bereich Endkunden oft anzutreffen. Es eignet sich aber auch als Onlineshop zur Anbindung von Kunden im B2B Bereich. Dabei geht es oft nicht primär um das Werben neuer Kunden, sondern um eine Vereinfachung des Bestellablaufs (Prozessverbesserung).

Im unteren Bereich sind verschiedensten Beispiele genannt um aufzuzeigen, wie stark Magento den eigenen Bedürfnissen angepasst und erweitert werden kann.

Magento bietet dort eine Reihe von Funktionen, die für B2B Kunden praktisch sind. Dazu zählen Bestelllisten, Kundengruppen, umfangreiche Möglichkeiten für Rabatte und vieles mehr. Der folgende Beitrag soll diese Punkte näher beleuchten. Für B2B Shops mit geringen Anforderungen oder "Testballon" ist auch Shopware denkbar.

Für Fragen und eine unverbindliche & kostenlose Erstberatung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

zu unseren Kontaktdaten

Martin Steudter
E-Commerce Berater und Projektleiter

Klein anfangen und zielgenau wachsen

Bevor Sie sich womöglich in dem Möglichkeiten "verlaufen", beachten Sie folgenden wichtigen Hinweis:

Starten Sie klein und überschaubar.

Besonders wenn Sie davor noch nie Produkte/Dienstleistungen online verkauft haben. Sie bzw. Ihre MitarbeiterInnen wissen schlicht nicht, welche Funktionen Ihre Zielgruppe online wirklich benötigt. In keinem Fall sollten "hoch innovative Funktionen" geplant werden, die es so noch nicht gibt. Solche erweisen sich oft als Flop und kosten schnell zehntausende von Euros. Ihr Kunden werden es sicherlich lieber sehen, wenn Sie klein starten und basierend auf der Kundenrückmeldung die Funktionalitäten des Shops stückweise zielgerichtet ausbauen.

Sie kennen sicherlich die Anforderungen die sein müssen bzw. nicht sein dürfen. Das Wissen dazu haben Sie im Unternehme womöglich über Generationen gesammelt. Das Wissen ist in der digitalen Welt auch sehr wichtig und bildet die Basis des Shops. Alles darüber hinaus, sollte jedoch kritisch hinterfragt werden. Digital geht sehr viel, aber das bedeutet nicht, dass es bei Ihrem Unternehmen, Kunden und Mitarbeiter auch sinnvoll sein muss.

Es ist sehr wichtig, so klein wie möglich anzufangen, zu prüfen ob/wie Ihre Kunden Funktionen annehmen (oder nicht) sowie diese nachzujustieren.


magento seo zielgruppe

Bestellprozess verbessern mit Onlinebestellsystem

Was sind die Vorteile von Magento als B2B Bestellsystem?

Zunächst einmal ist Magento sehr komplex. Das hat aber auch den Vorteil, dass es stark erweiterbar und kombinierbar ist. Wir haben bereits exotische Warenwirtschaftssysteme an Magento angebunden bekommen. Der große Vorteil von Magento ist die hohe Flexibilität und Anpassbarkeit. Im Folgenden ein paar mehr Details.

  • Stark anpassbares System als Basis
  • Mächtige Schnittstelle - Magento API und Individuelle
  • Umfassende Standardfunktionen zur Bestellabwicklung
  • Viele Möglichkeiten im Bereich Suchmaschinen Optimierung (SEO)
  • Erweiterungen für Standardanwendungen wie Zahlarten und Logistikdienstleister
  • Programmierung von individuelle Erweiterungen für "egal was" möglich

Mächtige Schnittstelle - Magento API

Die Magento API ist mächtig und erlaubt es von Haus aus, fast alle Daten von Magento auszulesen. Dazu zählen Bestellungen, Kundendaten aber auch Produktdaten. Darüber hinaus hat KonVis viel Erfahrung die Schnittstelle deutlich zu erweitern. Es ist so möglich jede Art von Daten innerhalb von Magento zu bearbeiten wenn nötig. Die Schnittstelle oder auch individuell programmierte Schnittstelle wiederum können mit beliebigen Erweiterungen innerhalb von Magento zusammenspielen.

Umfassende Standardfunktionen zur Bestellabwicklung

Die regulären B2C Funktionen sind auch im B2B Umfeld äußerst praktisch. Dazu gehören Funktionen wie das Speichern von mehreren Lieferadressen oder auch das Einsehen getätigter Bestellungen. Außerdem besteht von Haus aus die Möglichkeit z.B. individuelle Bestellbestätigungsmails und vieles mehr umzusetzen.

Suchmaschinen Optimierung (SEO)

Magento bietet ideale Bedingungen, um die eigenen Produkte/Dienstleistungen ganz nach vorne bei Google zu bringen. Dazu spielt die technische Struktur von Magento und natürlich das Know-How im SEO Bereich eine wichtige Rolle. Das Shopsystem ist dafür ideal geeignet und mit unserer SEO Magento Beratung sind Top Platzierungen besonders im B2B Umfeld relativ einfach.

Der Grund ist, dass viele der Unternehmen im B2B Markt leider immer noch SEO vernachlässigen. So kann mit Techniken, die im B2C Umfeld nur noch marginale Wirkung zeigen würden, im B2B Umfeld viel erreicht werden.

B2B Online Shop

Programmierung von individuelle Shop Erweiterungen im B2B Umfeld

Die Erweiterungen und Möglichkeiten "überall" in Magento Funktionalitäten zu erweitern ist auch im B2B Bereich besonders spannend. Perfekt passende Funktionen und Abläufe machen das (wieder)bestellen von Kunden deutlich angenehmer. Das kann z.B. die Anpassung des Freigabeprozesses für (Neu)kunden sein oder auch Funktionalitäten für komplett individuelle Funktionen. Bei Magento 2 gibt es keine echten Grenzen im Bereich der technischen Machbarkeit.

Die Möglichkeiten sind hier "unbegrenzt" aber verursachen je nach Aufwand unterschiedliche Kosten. Als Beispiel z.B. Versand von Zusatzdokumenten bei bestimmten Produkten automatisch per E-Mail, Erweiterung des Kundenbereiches um bestimmte Informationen, Funktionen über die Kunden Produkte/Infos/Termine/Service anfragen/bestellen können, Anzeige von individuellen Ansprechpartnern nach Login, für Kunden Download von Bestellungen als CSV/XLS/... mit bestimmten Format zum Import.

Digitale Service zur Unterstützung von Nachverfolgbarkeit, Ersatzteilen und vieles mehr sind möglich. Wenn die Idee und Anforderungen zum Budget passt, ist technisch fast alles möglich.

Magento als B2B System im Detail

(1) Das Design

Magento selbst ist im Design Bereich komplett anpassbar. Im B2C Bereich trifft man öfters auf aufwendige Designs, die ein gewisses Einkaufserlebnis verschaffen sollen. Das brauchen Sie bei B2B Kunden meist nicht. Dabei gehe ich davon aus, dass der Shop primär dazu dient, die Bestellungen zu vereinfachen und nicht, um neue Kunden zu werben.

Beim Design kann je nach Anforderung auch gespart werden. Es geht meist nicht darum ein Design zu haben, das toll aussieht (und viel kostet). Im B2B Bereich geht es primär um Bestellprozess verbessern, höhere Prozessicherheit. Dort ist Design wichtig aber sollte kein "Designprojekt" werden. Hier kann auf "Best Practices" aus dem Bereich Benutzerfreundlichkeit gesetzt werden. So wird sichergestellt, dass Ihre Kunden effektiv und effizient Ihre Produkte bestellen können. Dazu hat es noch nie geschadet, dass bei der Benutzung des Systems der Faktor Spaß hinzukommt. Somit kann beim Design im B2B oft gespart werden, aber nicht zu Lasten der Benutzerfreundlichkeit.


Anifarm Magento Shop Referenz


Das Design bietet aber auch die Möglichkeit, dass gezielt Bestandskunden auf neue Produkte/Angebote/Termine und vieles mehr hingewiesen werden können. Man sollte auf keinen Fall den Shop als reines Bestellsystem verstehen. Viel mehr bietet es gleichzeitig die Möglichkeit, wie ein "Intranet für Kunden", Ihre Kunden gezielt über Dinge zu informieren. Dass das nicht in Form von nervigen Pop-ups erfolgen sollte, erübrigt sich fast. Bei einer guten Planung des Designs kann man aber z.B. den Bereich für Neuigkeiten, Anmeldungen für Newsletter und vieles mehr direkt vorsehen.

Das Design bietet aber auch die Möglichkeit, dass gezielt Bestandskunden auf neue Produkte/Angebote/Termine und vieles mehr hingewiesen werden können. Man sollte auf keinen Fall den Shop als reines Bestellsystem verstehen. Viel mehr bietet es gleichzeitig die Möglichkeit, wie ein "Intranet für Kunden", Ihre Kunden gezielt über Dinge zu informieren. Dass das nicht in Form von nervigen Pop-ups erfolgen sollte, erübrigt sich fast. Bei einer guten Planung des Designs kann man aber z.B. den Bereich für Neuigkeiten, Anmeldungen für Newsletter und vieles mehr direkt vorsehen.

(2) Funktionen

Die Funktionen von Magento sind enorm vielfältig und eignen sich daher perfekt für ein B2B Bestellsystem. Die Funktionen fangen bei einer normalen Bestellfunktion an. Das bedeutet, Kunden können Produkte in Kategorien auswählen und bestellen.

(2.1) Bestellungen nur für bestimmte Gruppen

Es kann definiert werden, dass z.B. nur Kunden mit einem Kunden-Konto bestellen können. Ferner kann man das um die Funktion ergänzen, dass Kunden-Konten zunächst freigeschaltet werden müssen. Somit steht der Shop nur einer bestimmten Kundengruppe zur Verfügung. Es können nur Kunden bestellen, die Sie freigeschaltet haben. Dies bietet die Möglichkeit, dass sich (Neu-)Kunden im Online Shop informieren können, aber erst den Vertrieb kontaktieren müssen, um Bestellungen tätigen zu können. So können auch direkt Parameter wie Rabattgruppen und ähnliches ermittelt werden.

(2.2) Umfangreiches Rabattsystem

Magento bietet von Haus aus ein extrem mächtiges Rabattsystem. Das System ist komplett dynamisch. Das bedeutet, es können verschiedenste Bedingungen und Regeln verknüpft werden. Beispielsweise ist es möglich, dass "Wenn Kunde der Kundengruppe ABC mindestens 3 Produkte aus Kategorie C kauft, erhält der Kunde das Produkt XY kostenlos". Natürlich sind auch einfache Funktionen umsetzbar wie "Rabattcode XY kann 10 mal pro Kunde eingelöst werden und führt zu 10€ bzw. 10% Rabatt" oder "Rabattcode ist gültig bis XY".

(2.3) Preise für Kundengruppen

Neben diesem umfangreichen Rabattystem können aber auch komplett individuelle Preise für Kundengruppen definiert werden. Jeder Kunde gehört automatisch einer definierten Gruppe an. Von dieser Gruppe kann man diesen in andere beliebige Kundengruppen verschieben. Die Kundengruppen wiederum kann man unterschiedlich anlegen.

So ist es z.B. möglich, für ein Produkt verschiedene Staffelpreise je Kundengruppe einzurichten. Eine Kundengruppe erhält bereits ab 50 Stück 1€ Rabatt, während dies für alle anderen erst ab 100 Stück gilt und auch nur 50 Cent beträgt. Sobald ein Kunde sich am Shop mit seinem Benutzernamen angemeldet hat, erhält er die für seine Kundengruppe gültigen Preise angezeigt.

(2.4) Individuelle Produkteigenschaften

Bei Magento ist man nicht auf gewisse Produkteigenschaften beschränkt. Wenn Sie Produkte besitzen, die umfangreiche Eigenschaften haben und diese für die Bestellung wichtig sind, kann man diese in Magento einpflegen. Dabei können sogar Gruppen für Eigenschaften/Attribute angelegt werden. Beispielsweise kann eine Gruppe "Karosserie" angelegt werden und dieser ordnet man Attribute wie Farbe, Gewicht, Dicke usw. zu. Diese Eigenschaften können verschiedene Datentypen sein z.B. Textfelder, Drop down Listen usw. So ist es auch für die Personen, die den Shop verwaltet, einfach, die Produkte zu verwalten.

(2.5) Möglichkeiten zum Einbau umfangreicher Informationen

Das in meinen Augen Beste ist jedoch, dass man diese Produkteigenschaften auch im für Benutzer sichtbaren Bereich nutzen kann. So können z.B. Funktionen eingebaut werden, bei denen ein Produkt den Hinweis auf "Gefahrenstoffe XY" bekommt und eine entsprechende Infobox auf dem Produktlevel angezeigt wird. Diese Infobox enthält einen Download zu Hinweisen zum Umgang oder ähnliches. Dazu muss diese Infobox nur einmal zentral gepflegt werden und kann bei allen benötigten Produkten mit nur einem Klick angezeigt werden.

(2.6) Magento ist als Internetseite nutzbar

Magento hat über die Jahre ein extrem mächtiges Content Management System erhalten. Dieses steht vom Funktionsumfang echten CMS für Internetseiten in fast nichts nach. Es können von Personen ohne Programmierkenntnisse Texte angelegt, Bilder eingefügt werden und vieles mehr. So können neben Produkten auch umfangreiche weiterführende Informationen veröffentlicht werden. Dies wird von vielen Unternehmen jedoch leider nicht genutzt(!), obwohl es damit ideal wäre, um eine bessere Suchmaschinenpositionierung zu erhalten.

(2.7) Umfangreiche Funktionen für Kunden

Ihre Kunden haben standardmäßig bei Magento einen Kundenbereich "Mein Konto". Dieses bietet eine Fülle sehr praktischer Funktionen. Diese sind besonders geeignet für häufige Einkäufe. So können Kunden z.B. ihre alten Bestellungen einsehen und mit einem Klick die identische Bestellung erneut ausführen(!). Da Kunden oftmals die gleichen Produkte nachbestellen und sich nur die Intervalle ändern, ist dies optimal, um Zeit zu sparen.

Weiter können Kunden im "Mein Konto" Bereich auch den Bestellstatus einsehen. Dies ist vergleichbar mit großen Versandhäusern. Es kann genau der Status nachverfolgt werden. Dies setzt aber voraus, dass Sie diesen Status auch pflegen. Hier gilt es abzuwägen, ob der Pflegeaufwand den Service-Gewinn für den Kunden wert ist.

Kunden können auch Rechnungen herunterladen, Lieferadressen pflegen und noch vieles mehr.

(2.8) Mächtige Suchfunktion

Wenn Sie ein großes Produktsortiment besitzen, ist die Suchfunktion besonders praktisch. Die Suche ist äußerst schnell und effektiv. Dazu trägt auch die "Filter"-Funktion bei. Es ist möglich, die Suchergebnisse basierend auf den Eigenschaften zu filtern. Dies bedeutet, wenn Sie die Eigenschaft Karosserie-Farbe angelegt haben, können Ihre Kunden z.B. Produkte nach dieser Filtern. Natürlich ist Magento so schlau, dass die Filterfunktion nur angezeigt wird, wenn es auch passende Produkte gibt. Wenn ein Kunde nach "Spielzeug" sucht, werden andere Filteroptionen angezeigt als bei der Suche nach "Gabelstapler"

Sehr praktisch ist auch die Möglichkeit, Suchanfragen zu "manipulieren". Wenn Kunden standardmäßig nach "Kühlschrank" suchen, Ihre Produkte aber "Klimaschränke" sind, können die Anfragen umgeleitet werden. Das bedeutet, wenn ein Kunde nach "Kühlschrank" sucht, verarbeitet Magento den Suchbegriff so, als würde man nach "Klimaschrank" suchen und zeigt so die besseren Ergebnisse an.

(2.9) Sonderwünsche - Standard erweitern

Magento erlaubt es, an verschiedensten Stellen Funktionen einzubauen, die die Bestellung von Sonderwünschen ermöglichen. So kann z.B. im Bestellablauf ein Kommentarfeld eingebaut werden. Es können aber auch individuelle Beschriftungen und ähnliches für Produkte abgefragt werden.

(2.10) Mehrsprachigkeit / International

Der komplette Shop kann in verschiedenen Sprachen ausgelegt werden. Es können Produkte, Texte, E-Mails und wirklich alles in andere Sprachen vorgehalten werden. Versandkosten oder auch Arten können international Unterschiedlich eingerichtet werden. Spezielle Kundengruppenpreise, gezielte ein/ausblenden von Informationen und vieles mehr ist möglich.

(3) Erweiterbarkeit

Magento bietet eine riesige Plattform für Erweiterungen. Dort können etliche (meist kostenlose) Erweiterungen für die unterschiedlichsten Funktionen erworben und in den eigenen Shop integriert werden.

Dazu ist Magento selbst so aufgebaut, dass Teile des Shops einfach ausgetauscht, umgebaut oder erweitert werden können. So gibt es nur wenige Anforderungen denen Magento nicht gewachsen ist.

(4) Geschwindigkeit

Mit der Voraussetzung, dass der Shop richtig geplant und das Design korrekt umgesetzt wurde, ist Magento ein sehr schneller Shop. Ladezeiten von 2-3 Sekunden sind keine Seltenheit. Sie können Ihren Kunden so die Möglichkeit geben, in einem Shop einzukaufen, der fast so schnell ist wie eine beim Kunden installierte Anwendung.

(5) Open Source

Magento gibt es in einer Enterprise und einer Community Edition. Die Community Edition ist Open Source. Dazu wird Magento von vielen Shop-Betreibern verwendet und somit gibt es eine sehr aktive "Community" rund um Magento. Die Vorteile sind, dass auch ausgefallene Probleme meist nicht zum ersten Mal auftauchen und es bereits dokumentierte Lösungen gibt. Aber auch Sicherheitsprobleme und ähnliches werden so schnell von engagierten Personen ermittelt.

(6) Benutzerfreundlichkeit

Die Benutzerfreundlichkeit für Ihre Kunden kann über das Design und die Funktionen positive gesteuer werden. Aber auch für die Administratoren bietet Magento etliche sehr praktische und durchdachte Funktionen. Dazu gehören Dinge wie eine globale Suche. Mit dieser können Sie ohne Klicks in Untermenüs direkt auf Kunden, Produkte und weiteres zugreifen. Es können aber auch Funktionalitäten für Ihre Mitarbeiter dazu programmiert werden, um Arbeiten schneller oder auch sicherer durchführen zu können.

zu unseren B2B Referenzen

Erweiterbarkeit - Einige Beispiele

Beispiele für individuelle B2B Erweiterungen

Hier möchten wir ein paar Beispiele geben was mit Magento als Bestellsystem alles möglich ist. Die Möglichkeiten für Erweiterungen sind fast unbegrenzt. Sobald die Daten vorliegen, können diese genutzt werden.

Hinweis auf kostenloses Versand

Diese recht einfache Erweiterung zeigt an wieviele Bestellvolumen noch nötig ist um gratis Versand zu erhalten. Dazu gibt es unterschiedliche Infotexte basierend auf einer Warenkorbschwelle. Die Texte wie auch Schwellen sind per Admin konfigurierbar. Es handelt sich hierbei um eine Erweiterung die für einen B2C Shop von uns programmiert wurde aber auch bei B2B denkbar wäre.

Export von Daten in beliebige Formate

Bei Magento Shops gibt es im Admin oft für das Unternehmen relevante Daten. Wir haben verschiedene Erweiterungen programmiert, die Daten in einem gewünschten Format exportieren.

Üblicherweise werden gewisse Daten zu nächst basierend auf Regeln modifiziert. Statt z.B. Kundennummern werden direkt die E-Mail Adresse und Firmenname exportiert oder ähnliches.

In Admin-Bereichen von Magento können einfach zu bedienende Export-Funktionen hinterlegt werden. Diese erlauben den Export in Formate, die vom Unternehmen direkt weiter verarbeitet werden können.

Erhebung von Anlagen / Maschinen Daten

In dieser Erweiterung können im Onlineshop Daten zum Einsatz von Anlagen / Maschinen erhoben werden. Der Kunde verkauft gewisse Geräte und kann über diese Erweiterung Daten vom Endkunden zum Einsatz abfragen. Bei de Abfrage werden verschiedene Validitätsprpüfungen durchlaufen um die Datenqualität zu erhöhen. 

Diese Daten wiederum werden um Daten aus den Kundenkonten angereichert und im Shop gespeichert. Von dort wiederum werden diese per Schnittstelle wie auch händisch in Zielsysteme exportiert.

Maximale Bestellmenge basierend auf Versandland

Wir haben eine Erweiterung programmiert, die es erlaubt ein Warenkorblimit (Warenwert) festzulegen je Versandland. Damit können steuerliche Probleme im Bezug auf Zollgrenzen gelöst werden. Weiter gibt es eine zentrale Limit für maximale Höhe an Bestellvolumen.

Generierung individueller Garantie-Urkunden

In einem Shop werden spezielle Produkte für B2B verkauft. Diese beinhalten eine Garantie. Passend zu dem jeweiligen Produkt wird eine Urkunde generiert. Diese Urkunde wiederum beinhaltet Daten, die teilweise vom Kunden im Frontend eingegeben werden, dazu Daten im im Shop vorgehalten werden sowie berechneten Werten.

Hier ist eine umfangreiche und komplexe Abbildung bzw. Errechnung von Garantiezeiträumen von uns umgesetzt worden.

Export von Kundendaten in SAP System nach Prüfung

In dieser Erweiterung werden bestimmte Kundendaten aus dem Shop aufbereitet und zu SAP exportiert. Jedoch erfolgt der Export automatisiert aber nur nach vorheriger Prüfung im Onlineshop durch einen Admin. Sobald ein Kunde wirklich korrekt angelegt ist, wird dieser erst exportiert.

Dazu erfolgt eine listenbasierter Export. Das bedeutet es wird so lange versucht einen Datensatz zu exportieren, bis dieser auch wirklich exportiert wurde und das Zielsystem den Empfang bestätigt hat.

Bonuspunkte System für B2B Onlineshop

Wir haben eine sehr komplexe Erweiterung umgesetzt, die Bonuspunkte verwaltet. Diese Punkte können wiederum zum Einkauf genutzt werden. Zunächst werden diese aber gesammelt. Das ist je Produkt konfigurierbar ob beim Kauf eines Produktes Punkte gesammelt werden und wieviele. Dazu können nur bestimmte Kundengruppe diese Punkte sammeln und auch das ist konfigurierbar.

Weiter ist es möglich für Shopadmins die Punkte einzusehen. Dabei kann jede Transaktion eingesehen werden die zu Punkten führte. Es ist die Bestellnummer und vieles mehr direkt einsehbar. Es können vom Shopadmin auch Punkte manuell dazu oder abgebucht werden. Diese Buchungen werden erfasst inkl. Adminkennung, sodass diese nachvollziehbar sind. Im Kundenkonto selbst sieht der Kunde seinen aktuelle Stand.

Es sind verschiedene Dinge umgesetzt, sodass Punkte nicht doppelt ausgegeben werden können. Dazu verfallen die Punkte auch rollierend nach gewisser Zeit. 

e-Procurement System für Industrie, Handel und Dienstleistungen

e-Procurement für Industrie

Das Shopsystem kann verwendet werden als Procurement-Lösung für Industrie-Betriebe. Es können Ersatzteile, Rohstoffe oder auch Zubehör als Produkte hinterlegt werden. Diese Produkte können wiederum intern oder auch von verschiedenen Standorten bestellt werden. Es ist so möglich eine standardisierten Ablauf wie in einem Online Shop zur Abwicklung interner Bestellungen zu nutzen.

So ist es möglich, dass Beschaffungsprozesse die standardisiert sind erfolgreich und einfach digitalisiert werden können. Bestimmte Personengruppen haben Zugriff darauf und können oder können nicht bestimmte Produkte. Es ist auch denkbar Erweiterungen umzusetzen, die ein bestimmtes Bestellvolumen erlauben und ähnliches.

Die Nutzung eines Onlineshop Systems als e-Procurement-Lösung kann dort eine spannende Lösung sein.

Bestellsystem für Produktion und Partner

Das produzierende Unternehmen kann Bestellungen von Fax, Mail oder anderen Methoden auf einen Shop umstellen. Dies ist insbesondere dort geeignet wo es standardisierte Produkte oder Rohstoffe gibt. Statt auf Fax, Email oder Telefon, kann so der Bestellablauf standardisiert in einem Onlineshop ablaufen.

Die Bestellungen wiederum können in standardisierter Form an die benötigen Systeme übergeben werden. Es können Produktionsplanungssysteme oder ähnliche Systeme automatisiert bespielt werden, aber auch Export als Excel oder ähnliches. Die Möglichkeiten sind hier unbegrenzt und können sich genau nach den benötigten Systemen richten.

Solch ein System ist insbesondere dort spannend, wo Gruppen Bestellungen oder auch Produktionen auslösen sollen, die kein Zugriff auf die internen System haben (sollen). So können Partner-Unternehmen oder Großkunden dennoch auf standardisierte Beschaffungssysteme zugreifen.

Beschaffungssystem für Dienstleistungen

 Ein Onlineshop kann auch als Bestellsystem für Dienstleistungen genutzt werden. So können Wartungsarbeiten, Inspektionen oder andere Arten von Dienstleistungen bereitgestellt und in standardisierter Form angefordert werden.

Dabei können B2B Dienstleistungen im Firmenverbund oder an Partner angeboten und abgewickelt werden. So ist es möglich wiederkehrende Standard-Dienstleistungen ohne umständliche Telefonate, E-Mails oder ähnliches abzuwickeln.

Seit über 10 Jahren Magento Erfahrung

Neueste Magento Referenzen

  • motan Gruppe Online Shop

    Die motan Gruppe mit Sitz in Konstanz am Bodensee wurde 1947 gegründet. Als führender Anbieter für das nachhaltige Rohstoffhandling ist sie in den Bereichen Spritzguss, Blasformen, Extrusion und Compoundierung tätig. Zum applikationsorientierten Produktspektrum gehören innovative, modulare Systemlösungen für die Lagerung, Trocknung und Kristallisation, zum Fördern, Dosieren und Mischen von Rohstoffen für die Kunststoff herstellende und…

    Mehr lesen
  • Burg Schließsysteme Onlineshop

    Bei der Marke für Schlösser, Schließsysteme und Co. konnten sind wir im Bereich Magento Beratung und bei verschiedensten technischen Themen und Umsetzungen über die letzten Jahre weiterhelfen. Der Shop ist nicht von uns erstellt worden.

    Mehr lesen
  • WPC Profi

    Umsetzung und Betreuung des Magento 2 Onlineshops. Verschiedenste kleinere und größere individual Programmierung.

    Mehr lesen
  • SEO-Fachkräftezertifikat BVDW

    Der Inhaber Martin Steudter hat erfolgreich die Zertifizierung für das SEO-Fachkräftezertifikat des Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. durchlaufen. mehr Informationen zu SEO Beratung von KonVis finden Sie hier

    Mehr lesen

[/row]

Neuigkeiten von KonVis im Bereich Magento Online Shops