Dieser Beitrag der Agentur KonVis soll erläutern was die Click Through Rate überhaupt ist.  Wie diese Klickrate gemessen werden kann. Was diese mit SEO zutun hat und wie diese erhöht werden kann.

Was ist die Klickrate bzw. Click Through Rate (Kurzform CTR)

Die Klickrate gibt im SEO oder auch Suchmaschinen Marketing an wieviel Prozent der Personen einen Link angeklickt haben.

Wenn Ihre Eintrag bei der Suche nach einem Keyword bei google erscheint wird das als Impression gezählt. Der Link wurde somit angezeigt und hat eine Impression generiert.

Wenn der Link dann noch angeklickt wird zählt dies als Klick. Die Klickrate ist somit einfach nur das Verhältnis zwischen angezeigten Links und Klicks

Wo kann die Klickrate gemessen bzw. abgelesen werden?

Die Click Rate kann einfach über die google Search Console abgerufen und angezeigt werden.

Zunächst in die google Search Console wechseln

https://www.google.com/webmasters/tools/

Dort im Bereich Suchanfragen -> Suchanalyse

seo-click-trough-rate-klickrate-ctr-suchmaschine-optimierung-agentur-hannover

Klickrate in Google Search Console aktivieren

Dort gibt es wie auf dem Screenshot zu sehen verschiedene Optionen die Daten zu ergänzen. Es können neben den Klicks auch die "Klickrate" aktiviert werden. Sobald das Häkchen gesetzt wurde erscheinen neben den Keywords die Klickrate

Statt den "Suchanfragen" sollte der Filter sinnvollerweise auf "Seiten" gesetzt werden.

seo-click-trough-rate-klickrate-ctr-suchmaschine-optimierung-agentur-hannover-wechsel-seiten

Wechsel von Dimension Suchanfragen auf Seiten

Nun erhält man direkt eine Auflistung aller Seiten und der jeweiligen Klickraten.

Je nachdem was für einen interessant ist, können auch die Suchanfragen relevant sein. Jedoch sollte für beides optimiert werden. Sowohl für Suchanfragen wie auch viel wichtiger für Themen/Seiten.

Wie kann die Klickrate / CTR erhöht bzw. verbessert werden?

Der Schlüssel zum Erfolg sind dort zwei Faktoren.

Zum einen ist es die Positionierung selbst. Wenn eine Seite/URL generell ein schlechtes Rating hat klicken weniger Leute diese an. Eine Seite die durchschnittlich auf Seite 10 rankt wird schlicht schlechter als eine angeklickt die auf Platz 1-3 rankt.

Weiter ist es die Gestaltung des Eintrags. Wenn der Page Titel gruselig gewählt wurde sieht das entsprechend grausam in der organischen Suche aus. Genauso kann im Bereich der Metabeschreibung viel gemacht werden. Durch gezielte Gestaltung von Page Titel und Metabeschreibung kann hier viel verbessert werden. Genauso gibt es die strukturierten Daten wie die bekannten Sternchen, aber auch Preise und mehr.

Je "hübscher" ein Eintrag bei google aussieht umso eher wird dieser natürlich auch angeklickt. Der Beitrag muss bereits in der Übersicht schlicht genau das ansprechen, was der Suchende sucht.

Was bringt eine bessere Klickkrate / CTR für SEO?

Direkt bringt es überhaupt nichts. Eine hohe Klickrate führt direkt zu keinem besseren Ranking.

ABER(!) wenn die Klickrate steigt, bedeutet das ja nichts anders, als das mehr Besucher auf die Seite gehen. Und mehr Besucher auf der Seite führt hoffentlich zu höheren Verweildauern. Das widerum kann google aber sehr wohl bewerten und bewertet dies extrem positiv. Es ist ja für google ein klares Zeichen, dass wenn die CTR steigt und(!) mehr Personen auf der Seite sind die Inhalte scheinbar gut sind.

Somit steigt logischerweise auch das Rating. Ansprechende Gestaltung der Meta Angaben führt somit zu mehr Klicks. Wenn diese mehr Besucher auch länger auf der Seite bleiben und nicht sofort abspringen ist alles super!

Die CTR ist somit eher ein Zeichen ob es bereits gut läuft oder wo es noch Verbesserungsbedarf gibt. Dennoch ist die Klickrate eben extrem wichtig(!) Weil wenn niemand die Links anklickt obwohl dahinter hochwertiger Inhalt ist, läuft etwas ziemlich schief.

Sie möchten mehr dazu erfahren wie Sie Ihre CTR Analysieren und wie genau diese verbessert werde können? Schreiben Sie uns gerne an.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben