Tipps: Online Marketing für Weihnachten

Hier eine kleine Übersicht mit evtl. Ideen für das Weihnachtsgeschäft. Zielgruppe sind kleine und mittlere Unternehmen mit eigenem Online Shop oder Internetseite. Weiter sind viele der Dinge hier mehr für B2C Shops geeignet. Vieles lässt sich aber auch im B2B Bereich einsetzen.

Newsletter Marketing einsetzen

Gibt es Newsletter-Listen? Dort bietet sich an zu erarbeiten wann welche Feiertage, Betriebsferien oder Weihnachtsaktionen kommuniziert werden sollen.

Kalender mit wichtigsten anstehenden Terminen

Kalender Termin Online Marketing

Termine wie Nikolaus, 1te bis 4te Advent kommen teils sehr "unerwartet". Hier bietet es sich an einen Kalender oder Kalendereinträge zu setzen.

Dann können Facebook, Instagram und Co auch in stressigen Zeiten dennoch bespielt werden.

Wo sollen Infos kommuniziert werden?

Internet Online Marketing Beratung

Wenn ermittelt wurde zu welchen Terminen Infos verbreitet werden sollen, sollten die Kanäle ausgewählt werden. Wo auf der Internetseite / Online Shop können die Infos vermittelt werden?

z.B. nur die Homepage/Startseite des Shops/Seite ist meist ein nicht idealer Platz. Besser ist es z.b. Spalten links/rechts zu verwenden, die auch wirklich jeder sieht egal wo der Besucher im Shop landet.

Welche Social Media Platformen sind in Nutzung? Wäre dumm wenn Instagram vergessen wird und z.B. nur FB. Auch wenn man auf Platformen nur wenig Follower haben sollte. Wenn die Botschaft und Material steht ist das veröffentlichen eine Sache von wenigen Minuten.

Informieren von Partnern? Gibt es Geschäftspartner oder "Multispreader", die die eigene Botschaften verteilen? Dann bietet es sich an diese frühzeitig einzuplanen und entsprechend zu informieren.

Newsletter Versand? Das ist wiederum ein Thema für sich. Welche Newsletterlisten oder gibt es nur ein? Wie oft und mit welcher Vorlaufzeit evtl. Ankündigungen oder auch "follow ups" nach Versand von Informationen?

Persönliche Ansprache? Briefe? Paketbeilagen? Auch hier gibt es noch weit mehr Optionen Kunden oder Interessenten zu informieren. Es bietet sich an frühzeitig einmal Gedanken zu machen ob dort Aktionen geplannt werden sollen, die womöglich 1-2 Wochen Produktionszeit von Material benötigen.

Bildmaterial / Videomaterial / Ideen für Material

Um Social Media bespielen zu können ist Material nötig. Genauso braucht es für den eigenen Online Shop / Seite sicherlich einen passenden Banner und ähnliches Bildmaterial. Gibt es dort Gedanken welches Material verwendet werden kann? Es bietet sich z.b. pixabay.de an. Dort gibt es eine große Auswahl an Bildmaterial. Vieles davon auch zur kommerziellen Nutzung kostenlos und ohne Link zum Autor und ähnliche Einschränkungen.

AdWords Budgets bzw. Konto passt?

Falls AdWords genutzt wird, ist das Konto in gutem Zustand? Die Kampagnen stehen und passen für Weihnachten? Es wurde in letzter Zeit auch einmal generell nach dem Rechten gesehen?

Es wurde das Budget für Weihnachten erhöht, wenn nötig?

Google Shopping ist aktiv und funktioniert sowie Budget?

Google Shopping wird genutzt? Wenn ja ist auch dort alles in Ordnung? Die Produkte sind aktuell? Die Auslieferung generell funktioniert? Das Budget stimmt bzw. wurde evtl. erhöht?

Weihnachtsangebote - Produkte ausgewählt?

Es wurden spezielle Produkte ausgewählt für die Weihnachtszeite? Die idealen Geschenke oder Dinge die generell nun gut pasen? Auch hier bietet es sich an eine eigene Kategorie einzurichten. Diese kann als Landingpage für Newsletter oder auch Social Media dienen. Dazu können dort üblicherweise ansprechende Bannerbilder, Texte usw. eingefügt werden um den Effekt zu verstärken

Weihnachtsaktionen sind geplannt? z.B. Rabatte rund um Nikolaus?

Rabatte und Preisnachlässe sind ein gutes Mittel um unentschlossene zum Kaufen zu bewegen. Dazu kann darüber Kunden ein anreiz gegeben werden womöglich noch etwas zu kaufen. Statt Geschenke über X Shops verteilt zu kaufen, haben Sie evtl. Glück und werden zum "Hauptlieferanten".

Hier bietet es sich an zu überlegen ob z.B. vor Nikolaus Rabatte erfolgen sollen. Für besonders frühe Weihnachtseinkäufe. Oder auch zum "Raushauen" von womöglich Ladenhüttern zum Ende. Es kann auch überlegt werden gezielt zu hohe Lagerbestände nach Weihnachten im großen Stil zu verkaufen. Auch das sollte jeweils zeitlich geplannt werden sowie dann geplannt welche Kanäle + welches Material genutzt wird

Videos rund um Weihnachten?

Von der Weihnachtsbotschaft über das zeigen von Produkten bis zum weihnachtlichen Rundgang durch den Betrieb ist vieles denkbar. Je nach Anspruch an das Video können diese selbst per Handy Kamera aufgenommen und in Youtube etwas nachbearbeitet werden.

Besonders im Rahmen von Facebook oder Instagram ist auch oftmals nicht mehr nötig. Dort ist die Botschaft/Inhalt wichtiger. Da vermutlich keine(?) Ihrer Mitbewerber soetwas machen im KMU Bereich können Sie dort mit einfachsten Mitteln punkten.

Weitere Ideen oder individuelle Beratung/Unterstützung benötigt?

Sprechen Sie uns gerne an

mehr Informationen zu Online Marketing von KonVis erhalten Sie hier

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben