Lösung – Umsetzung Geoblocking Verbot in Magento Online Shop

Hier ein kleiner Ratgeber zum Thema Geoblocking Verbot und wie dies in Magento umgesetzt werden kann.

Das Verbot zum  Geoblocking ist seit 03.12.2018 in Kraft. Wer sich damit noch nicht beschäftigt hat, sollte vermutlich zeitnah aktiv werden.

Zunächst einmal sollte sich mit dem Geoblocking Verbot selbst beschäftigt werden.

Ich fand diesen Artikel hier recht gut gemacht. Dort werden die verschiedenen Dinge beleuchtet und auch jeweils Beispiele genannt. Dazu ist dieser sehr ausführlich und gibt so bereits viele Anhaltspunkte was wie mit Boardmittel von Magento abbildbar ist.

https://www.it-recht-kanzlei.de/geoblocking-faq.html

Zusammengefasst geht es um:

  • jeder aus der EU darf nicht aufgrund seines Bestelllandes diskriminiert werden
  • gleiche Preise für die eigentliche Ware egal von wo bestellt wird

Aber es bedeutet eben auch(!)

  • muss weiterhin nicht egal wohin liefern und ist frei schlicht "keine Lieferung" anzubieten
  • kann weiterhin beliebige Versandpreise ins EU-Ausland verlangen.
  • Es geht rein darum, dass Personen nicht basierend auf Herkunft diskriminiert werden dürfen bzw. andere Preise erhalten.

Diese Zusammenfassung basiert auf obigem Artikel und hat keinerlei Anspruch auf vollständigkeit(!) Wer wirklich ganz sicher gehen möchte, sollte einen Rechtsanwalt fragen.

Umsetzung des Geoblocking Verbots in Magento

Für die meisten kleineren Shops geht es somit schlicht darum, dass jeder aus der EU bestellen kann. Aber eben wie bisher auch schlicht nichts geliefert bekommt, weil der Shop schlicht keine Lieferung als nur nach DE anbietet. Das geht aber natürlich nur, wenn der Shop aktuell nur den deutschen Markt als Zielgruppe hat(!)

Eine andere denkbar Variante ist hohe Versandkosten bei Lieferungen zu verlangen. Damit ist sichergestellt, dass wenn wirklich aus dem EU-Ausland bestellt wird auch wirklich alle Kosten gedeckt werden. Der Shop liefert nach Anpassung der Versandeinstellung in jedes Land der EU, aber verlangt für Lieferungen nach nicht DE entsprechend hohe Liefergebühren, die schlicht auf jeden Fall die Kosten decken.

Vermutlich besste Variante ist Lieferung nur nach Deutschland.

Es wird kein Versand ins EU Ausland angeboten. Es wird bei Bestellung eingestellt, dass Personen zwar eigentlich aus der ganzen EU bestellen können, aber es wird bei Versandarten keine Lieferung angeboten. Es wird nur nach DE geliefert und dies in den Versandarten eingestellt. Somit können Personen aus Österreich bestellen, aber müssen es an eine DE Anschrift liefern lassen.

Sie benötigen Unterstützung bei der Umstellung?

Sprechen Sie uns gerne an. Zu den Kontaktdaten

 

weiterführende Links

Magento Beratung

 

 

Bewerte diesen Beitrag

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben