Erneut Spam von einer Agentur mit Adresse Friedrichstraße 123 Berlin

Heute wieder eine Spammail bekommen und die Adresse kam mir dieses Mal bekannt vor... Friedrichstraße 123 Berlin.

Vor einiger Zeit hat einer unserer Kunden bereits eine Anfrage zur Zusammenarbeit von einem Unternehmen erhalten mit selber Adresse. Das Unternehmen hat mit eindeutig Fake Referenzen geworben.

Es war eine Agentur, die Hunkemöller und andere riesen Kunden angeblich betreut (oder zumindest den Eindruck erwecken wollte). Das Ganze jedoch so seltsam aufgezogen das nicht klar ist/war, ob es nur Screenshots oder echte Referenzen waren bzw. sein sollten.

Dazu war die Seite komplett voll mit Stockphotos und reinem Marketing bla bla. Dazu auch ein Impressum aus dem nicht hervorgeht was für ein Unternehmen es ist. Es passt Inhalt, Informationen, Referenzen, Bilder, Social Media usw. einfach nichts zusammen.

Da habe ich unserem Kunden logischerweise davon abgeraten irgendeine Art von weiterem Kontakt mit dieser Agentur (wenn es überhaupt eine war) zu pflegen.

Das aktuelle Unternehmen was uns Spam geschickt hat war ein anderes, ABER hat auch seinen Sitz hier:

Friedrichstraße 123
10117 Berlin
Deutschland

Nach kurzem googlen bin ich auf diesen Artikel gestolpert...

[...] wir bieten eine Anschrift nach dem Muster „Ihr Name, Friedrichstraße 123, 10117 Berlin“ [...]

https://www.it-freelancer-magazin.de/index.php/2018/02/22/interview-mit-stefan-woelcken-cmo-von-cleverrmail-einem-virtuellen-buero-fuer-it-freelancer/

 

 

3.2/5 - (12 votes) Hinweis: Keine Sicherstellung der Authentizität dieser Bewertungen

1 Antwort

  1. Wir erhalten auch Spam von keyboost.de und ipower.eu in der Friedrichstraße 123 10117 Berlin. Auffällig ist, dass nie ein Impressum oder eine Datenschutzerklärung vorhanden ist. Was mich murkst ist, dass Sie es schaffen in "Wichtig" zu landen und normale Kunden im Spam-Folder....

Einen Kommentar schreiben