Magento 2 – Amazon Pay Lösung – The redirect URI you provided has not been whitelisted for your application

Hier ein paar Infos zu Magento 2 und Amazon Pay Stolpersteinen. Amazon Pay ist bei Magento 2 bereits ein Teil und es muss "nur" eingerichtet werden.

Damit Amazon Pay funktioniert müssen in der Seller Central verschiedene Dinge eingetragen werden.

Urls/Domains whitelisten

Die Domain des Shops muss auf der whiteliste eingetragen werden. Wenn in der Amazon Seller Central die Domain des Shops nicht auf die Whiteliste eingetragen wurde oder falsch erscheint folgender Fehler.

Tut uns leid!

Beim Bearbeiten Ihres Auftrags ist ein Fehler aufgetreten. Wir arbeiten bereits daran und haben das Problem in Kürze gelöst.

Error Summary

400 Bad Request

The redirect URI you provided has not been whitelisted for your application. Please add your redirect URI in the 'Allowed Return URLs' section under 'Web Settings' on the Amazon Seller Central App Console for Login with Amazon.

Request Details

xxxxxxx [genauere Infos zum Fehler, Domain url usw.]

 

Es muss in Seller Central für Amazon Pay eingetragen werden

  • JS Origins / Javascript Ursprung
  • Return Urls / Rücksprung Urls
  • IPN url / Instant Payment Notification urls

 

Die Rücksprung url muss eingetragen werden - Welche Url ist es?

In Magento -> Sales -> Payment Methods und dort Amazon Pay auf "configure"

Ganz unten im Tab "Credentials" sind die urls angezeigt für Amazon Seller Central

Allowed Javascript Origins: https://XXXXXX.de

Allowed Return URLs: https://XXXXXX.de/amazon/login/processAuthHash/

IPN URL: https://XXXXX.de/amazonpayments/payment/ipn/

Wo die urls in Amazon Seller Central eintragen?

Dazu gibt es hier eine Anleitung von Amazon

https://developer.amazon.com/de/docs/amazon-pay-onetime/javascript-origins-and-allowed-urls.html

 

Der kurze Beitrag hat weitergeholfen? Gerne Info in die Kommentare

 

mehr zu Magento Online Shops gibt es hier

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben